Glaube in Fülle und Reinheit

Das Hauptziel der Priesterbruderschaft St. Pius X. besteht darin, den katholischen Glauben in seiner Fülle und Reinheit zu bewahren, die Wahrheit zu lehren und die Übung der Tugenden zu fördern, im Besonderen im römisch-katholischen Priestertum. Das authentische spirituelle Leben, die Sakramente und die überlieferte Liturgie sind die bevorzugten Mittel, dieses Leben der Gnade den Seelen näherzubringen.

Missionarischer Geist

Der Geist der FSSPX ist missionarisch. Durch ihre Priester, die Ordensleute, die Familien, eine stets wachsende Zahl junger Menschen und durch den Eifer der Gläubigen breitet sich dieser Geist über die ganze Welt aus. Dieser Geist erzeugt und unterhält eine wahre und dauerhafte Hingabe an den katholischen Glauben. Deshalb bittet, betet und arbeitet die Priesterbruderschaft für das Heil aller Menschen im Vertrauen darauf, dass dies mit Gottes Hilfe möglich ist.

Der Glaube verändert das Leben

Die Priesterbruderschaft glaubt fest daran, dass der katholische Glaube sowohl das persönliche Leben wie auch die Gesellschaft als Ganzes verändert; dass der Glaube Ordnung, Gerechtigkeit, Kultur und Frieden fördert; dass er echte und dauerhafte Freude bietet. Trotz des weitverbreiteten Unglaubens, der in der heutigen Welt grassiert, setzt die Priesterbruderschaft durch das Priestertum ihre Bemühungen um die Entfaltung und Ausbreitung der Schätze der katholischen Tradition fort. Diese mutige und selbstlose Hingabe zur Verherrlichung Gottes und zum Heil der Seelen ist der zentrale Wert und die Motivation der Priesterbruderschaft.