Gottesdienstordnung: Kapelle Lienz • Mai 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus der Gottesdienstordnung der Kapelle in Lienz,
von Pater Franz Failer.

Grüß Gott, Liebe Gläubige!

Mit großem Vertrauen eilten die Kinder der katholischen Kirche aller Jahrhunderte unter den Schutzmantel Mariens. Die Liebe zur allerseligsten Jungfrau galt gerade als Unterscheidungsmerkmal zwischen Katholiken und Häretikern und Sektieren. Wenn es die Aufgabe des Menschen in dieser Welt ist, ein immer vollkommeneres Abbild Gottes zu werden, dann auch in Bezug auf Maria.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: St.-Josephs-Blatt • Mai 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort des St.-Josephs-Blattes / Priorat Wien, 
von Pater Waldemar Schulz.

Liebe Gläubige,

auch heuer ist der schöne Maimonat liturgisch geprägt von namentlich drei großen Festgeheimnissen, die uns in diesem Frühlingsmonat nicht nur herrliche Blüten in Feld und Flur bewundern lassen, sondern uns auch die wunderbaren Blüten göttlicher Gnaden verleihen möchten, so dass nicht nur den Sinnenkräften des Menschen Freude und Genuss am Aufleben

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Pius X. • Osterzeit 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der Kapelle St. Pius X.,
von Pater Andreas Jeindl.

Liebe Gläubige!

Hl. Eucharistie, größte Gabe des Himmels.

Nicht umsonst möchte die Kirche, dass wir in der festlichsten und freudigsten Zeit, nämlich in der österlichen, die Hl. Kommunion würdig empfangen. Es gibt nämlich nichts auf Erden, das größer sein könnte als Gott selbst, und keine Gabe, die für uns reicher und nützlicher werden

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Priorat Maria Hilf • Osterzeit 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung des Priorates Innsbruck,
von Pater Jaromír Kučírek

Selbst Christi Feinde bezeugen Seine Auferstehung

Liebe Gläubige, Freunde und Wohltäter!

Christus ist auferstanden! Von wem erfahren wir diese Tatsache? Wer sind die ersten Menschen, die Christi Auferstehung bezeugen?

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: St.-Josephs-Blatt • April 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort des St.-Josephs-Blattes / Priorat Wien, 
von Pater Waldemar Schulz.

Liebe Gläubige,

es war der Abend vor Seinem Leiden, als der Herr Jesus beim Letzten Abendmahl nicht nur das hl. Meßopfer und die Eucharistie, sondern im Dienste dieses Opfers auch das hl. Weihesakrament eingesetzt hat, indem Er Seine Apostel zu Bischöfen und Priestern weihte, damit sie Sein Testament, Seine Hinterlassenschaft für die Kirche, für die Gläubigen und für sich selbst feiern konnten:

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Klagenfurt • April - Mai 2014 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

hemma2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der Kapelle St. Hemma von Gurk • Klagenfurt
von Pater Szymon Bańka

„Heute, wo ihr Seine Stimme hört, verhärtet eure Herzen nicht!“

Liebe Gläubige! Im Angesicht der so großen Tage, die wir vor uns haben, möchte ich Sie mit diesen Worten begrüßen. Mit den Worten, die die Kirche ihren Priestern so oft in diesen Tage beim heiligen Offizium in den Mund legt. Heute, wo ihr Seine Stimme hört, verhärtet eure Herzen nicht! Im Angesicht der Fülle der Inhalte, die uns diese wunderbare Tage bieten.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: St. Thomaskirche / Graz • April - Mai 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

graz 2 gdAus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der St. Thomaskirche,
von Pater Andreas Steiner.

Liebe Gläubige,

Aus der Ferne darf ich Ihnen eine gnadenreiche und innige Karwoche und ein gesegnetes Osterfest wünschen! Möge die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus ihr Leben so durchdringen und verändern, wie dies mit den Aposteln geschehen ist!

Dann möchte ich an dieser Stelle meinen Dank aussprechen:

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Lienz • April 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus der Gottesdienstordnung der Kapelle in Lienz,
von Pater Franz Failer.

Grüß Gott, Liebe Gläubige!

der von den Toten auferstandene Heiland steht auch als Bild für die Wirk­samkeit der Sakramente, besonders der Taufe und der heiligen Beichte. Durch die Sünden der Menschen war unser Heiland hingemartert worden. Sein Leichnam konnte nur kraft seiner Gottheit wieder zum Leben erstehen.

Weiterlesen...
 
Mitteilungsblatt März 2015 | Drucken |
Distrikt - Mitteilungsblatt • Distrikt Österreich

mb 03 2015Mit dem neuen Mitteilungsblatt der Priesterbruderschaft St. Pius X. erhalten Sie eine Zeitschrift in einem völlig neu gestalteten Format. Nach Jahrzehnten im gleichen Format wurde jetzt das Design überarbeitet, leserfreundlicher und mit mehr farbigen Bildern ausgestattet. Durch die gemeinsame Ausgabe für alle drei deutschsprachigen Distrikte konnte zudem noch Geld gespart werden. Jeder Distrikt behält allerdings seine individuelle Ausgabe, die aber, soweit es sinnvoll erscheint, übereinstimmt mit den Ausgaben der anderen beiden Distrikte.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: St.-Josephs-Blatt • März 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort des St.-Josephs-Blattes / Priorat Wien, 
von Pater Waldemar Schulz.

Liebe Gläubige,

der Monat März ist in besonderer Weise der Verehrung des Nährvaters Jesu und Bräutigams der allerseligsten Jungfrau Maria geweiht; der März ist aber auch der Monat, in den ein Großteil der Fastenzeit und oftmals (wie heuer) mindestens ein Abschnitt der heiligen Passionswochen fällt.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Pius X. • Fastenzeit 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der Kapelle St. Pius X.,
von Pater Andreas Jeindl.

Liebe Gläubige!

„Die Sünder werden in Mei­nem Herzen die Quelle und ein unendliches Meer der Barmherzigkeit finden“

„Die lauen Seelen werden die Gnade des Eifers im Gu­ten empfangen“

(6. und 7. Versprechen Jesu, die Er der Hl. Margareta Maria Alacoque für jene gibt, die sich der Verehrung Seines Heiligs­ten Herzens weihen)

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Lienz • März 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus der Gottesdienstordnung der Kapelle in Lienz,
von Pater Franz Failer.

Grüß Gott, Liebe Gläubige!

der moderne Mensch hört das Wort von der Erlösung nur sehr ungern. Zeigt es doch, daß er ein Gefangener ist, daß er Hilfe benötigt. Daher hat auch die Fastenzeit kaum noch eine übernatürliche Bedeutung. Fasten für medizinische und sportlerische Zwecke wird gepriesen.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Priorat Maria Hilf • Fastenzeit 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung des Priorates Innsbruck,
von Pater Jaromír Kučírek

Die Hölle gibt es

„Wir dürfen nicht zögern von der Hölle zu sprechen, wie es auch Unser Herr selbst unter so manchen Umständen getan hat. Er hat sehr wohl nachdrücklich auf das Feuer der Hölle, auf die immerwährenden Leiden und auf ihre ewige Dauer hingewiesen. Wir müssen diese Worte Unseres Herrn oft wiederholen, um die Seelen unserer Gläubigen zu retten.“

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: St.-Josephs-Blatt • Februar 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort des St.-Josephs-Blattes / Priorat Wien, 
von Pater Waldemar Schulz.

Liebe Gläubige,

einerseits ist man immer wieder überrascht, wenn in letzter Zeit und sogar von höchster Stelle in der Kirche, also vom heiligen Vater, die Rede auf die Einflüsse des Teufels kommen, auf das Böse und dazu auch noch geradezu demonstrativ das Beichten empfohlen wird; da fragt man sich als gläubi­ger und „mündiger“ Christ, der man ja nach der modernen

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Lienz • Februar 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus der Gottesdienstordnung der Kapelle in Lienz,
von Pater Franz Failer.

Grüß Gott, Liebe Gläubige!

Inmitten des Tobens des 1. Weltkriegs in Europa, welcher abertausende Tote und Verwundete brachte, suchten die Bischöfe Österreichs und Deutschlands Hilfe und Zuflucht beim göttlichen Herzen Jesu. Sie weihten ihre Länder dem heiligsten Herzen Jesu, um bei Ihm Frieden für die geplagten Nationen zu erlangen.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Klagenfurt • Februar - März 2014 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

hemma2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der Kapelle St. Hemma von Gurk • Klagenfurt
von Pater Szymon Bańka

Grüß Gott!

Liebe Gläubige, die Fastenzeit ist eine Zeit, wo die Kirche ganz besonders der Zeit gedenkt, wo Ihr der Bräutigam genommen wurde. Wo der Gott-Mensch, wo der geliebte Jesus in den bitteren Tod gegangen ist, um seine Braut zu erwerben, um sie loszukaufen.

Weiterlesen...
 
Mitteilungsblatt Februar 2015 | Drucken |
Distrikt - Mitteilungsblatt • Distrikt Österreich

mb 02 2015Mit dem neuen Mitteilungsblatt der Priesterbruderschaft St. Pius X. erhalten Sie eine Zeitschrift in einem völlig neu gestalteten Format. Nach Jahrzehnten im gleichen Format wurde jetzt das Design überarbeitet, leserfreundlicher und mit mehr farbigen Bildern ausgestattet. Durch die gemeinsame Ausgabe für alle drei deutschsprachigen Distrikte konnte zudem noch Geld gespart werden. Jeder Distrikt behält allerdings seine individuelle Ausgabe, die aber, soweit es sinnvoll erscheint, übereinstimmt mit den Ausgaben der anderen beiden Distrikte.

Weiterlesen...
 
Behelfs-Gottesdienstordnung: St. Thomaskirche / Graz • Februar - März 2015 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

graz 2 gdBehelfs-Gottesdienstordnung St. Thomas v. Aquin, Graz

(Änderungen sind nicht ausgeschlossen. Bitte, achten Sie auf die Ankündigungen!)

Liebe Gläubige, haben Sie bitte Verständnis für die eine oder andere Verschiebung bzw. einige wenige Streichungen von Gottesdiensten, die nach dem Unfall von Herrn Pater Steiner erforderlich geworden sind, bis er wieder bald – wie wir alle hoffen – genesen ist.

Nichtsdestotrotz wünsche ich Ihnen eine gesegnete und im Sinne des Übernatürlichen recht erfolgreiche Fastenzeit, herzlichst

Ihr P. Waldemar Schulz, Prior

 

 
Mitteilungsblatt Jänner 2015 | Drucken |
Distrikt - Mitteilungsblatt • Distrikt Österreich

mb 01 2015Mit dem neuen Mitteilungsblatt der Priesterbruderschaft St. Pius X. erhalten Sie eine Zeitschrift in einem völlig neu gestalteten Format. Nach Jahrzehnten im gleichen Format wurde jetzt das Design überarbeitet, leserfreundlicher und mit mehr farbigen Bildern ausgestattet. Durch die gemeinsame Ausgabe für alle drei deutschsprachigen Distrikte konnte zudem noch Geld gespart werden. Jeder Distrikt behält allerdings seine individuelle Ausgabe, die aber, soweit es sinnvoll erscheint, übereinstimmt mit den Ausgaben der anderen beiden Distrikte.

Weiterlesen...
 
Gottesdienstordnung: Kapelle Pius X. • Weihnachtszeit 2014/15 | Drucken |
Distrikt - Gottesdienstordnung

mariahilf_gd_2Aus dem Vorwort der Gottesdienstordnung der Kapelle St. Pius X.,
von Pater Andreas Jeindl.

Liebe Gläubige!

Seit dem ersten Sündenfall gründete das Hoffen jeder gottesfürchtigen See­le im verheißenen Geheimnis der Menschwerdung Gottes.

In diesem Geheimnis wurzelt die wunderbare Wirksamkeit unserer Erlösung. Und wenn wir auch nur ein wenig erfassen, wie groß, wie unver­dient und wie wunderbar diese Wir­kungen sind, so müssen wir staunen.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 25